Alexander Grinberg,

Komponist

Foto: Vitalis Jasenas

Biographie

Alexander Grinberg wurde in Charkow (Ukraine) geboren. 1980 schloss er das Charkower Musikcollege ab und 1985 absolvierte die Charkower Hochschule für Künste als Komponist bei I. Kovach.

1992 nahm Alexander Grinberg in den Meisterklassen bei den Komponisten Poul Ruders und Edisson Denissow in Lerchenborg (Dänemark) teil.

Von 1987 bis 1995 lehrte er Komposition, Gehörbildung und Musikliteratur an einer Kindermusikschule in Charkow. 1987-94 und 2000-03 unterrichtete er Komposition, Polyphonie, Musikliteratur im Charkower Musikcollege. 1994-2003 dozierte er Komposition, Instrumentationslehre, Polyphonie, Kompositionstechnik in der Musik des 20. Jahrhunderts an der Charkower Hochschule für Künste.

Im März 2001 war er Juror des ukrainischen studentischen Kompositionswettbewerbs "Gradus ad Parnassum".

1999 erhielt er den Slatin-Preis vom Charkower Stadtrat.

Seit 2003 lebt Alexander Grinberg in Düsseldorf.

2005-2006 war er als musikwissenschaftlicher Mitarbeiter an der Folkwang Hochschule in Essen tätig. Seit April 2008 unterrichtet er Musiktheorie, Klavier und Komposition an der Marina Kheifets Musikschule Subito in Düsseldorf. Seit Mai 2008 arbeitet er auch als selbstständiger Notensetzer und Layouter.

Interpreten

BBC Nationalorchester von Wales
Riwner philharmonisches Kammerorchester

Kammerensemble Hex (Niederlande)
Moskauer Ensemble für zeitgenössische Musik
Kiewskaja Kamerata
Ensemble Ricochet (Kiew)
Kiew Sinfonietta

Dirigenten Tadaaki Otaka, Richard Sims, Véronique Lacroix, Petro Tovstukha
Saxophonisten Marc Sieffert, Alexey Volkov
Klarinettisten Jean Johnson, David Gresham, Sergej Nizkodub
Pianisten Ivan Sokolov, Jozsef Örmény, Marina Nikolajewa
Geiger Mark Belodubrovsky, Alexey Sidorenko
Cellist Alexander Zagorinski
Gitarristen Reinbert Evers, Wolfgang Weigel, Viktoria Zhadko
Oboist Bogdan Galasyuk
Posaunist Michał Dudkiewicz
Akkordeonist Roman Yusipey

Aufführungen

Festivals und Konzertreihen

Europhonia in Zagreb, 1990
Internationales Jugendmusikforum in Kiew, 1992-1995, 2000, 2001, 2009
Aspekte in Salzburg, 1993
Internationale Tage für neue Blockflötenmusik in Basel, 1993
Bonner Herbst, 1993
New Voices - New Choices in Cardiff, 1994
Almeida in London, 1994
Moskauer Herbst,1994
Neue Musik in Charkow, 1995, 1996
Kiew Musikfest, 1995, 1999, 2001
Kontraste in Lemberg, Ukraine, 1995-2001, 2004, 2009
9. Laboratorium für zeitgenössische Musik in Białystok, Polen, 1996
Musikpremieren der Saison in Kiew, 2001, 2004
Ohrider Sommer, Mazedonien, 2001
Neue Interpretation in Riwne, Ukraine, 2002
Festival für zeitgenössische geistige Musik in Uschhorod, Ukraine, 2004

Konzerte

Die USA, die Niederlande, Deutschland, Österreich, Lettland, Russland, Weißrussland, Ukraine

 

 

Letzte Aktualisierung: 28.11.13
© 2008-13, Alexander Grinberg